Mehr Selbstbewusstsein durch Selbstverteidigungstraining!

Kavaza Meister Walter KaruEinmal kam jemand nach meinem Seminar zu mir und sagte, dass ihm die Selbstverteidigungstechniken aus der Grundstufe (4. Schülergrad) zur Selbstverteidigung schon ausreichen würden. Weil man hier (bei Kavaza) schon innerhalb eines Jahres die wichtigsten Abwehrtechniken sämtlicher Selbstverteidigungssituationen unterrichtet bekommt (vorausgesetzt bei min. 1 Mal Training pro Woche).

Zur Anmerkung: In unserem Kavaza-System gibt es 12 Schülergrade (SG) und die sind unterteilt in: Grundstufe 1-4 SG, Mittelstufe 5-8 SG und Oberstufe 9-12 SG (SG Prüfungen erfolgen in Intervallen alle 3 Monate) – nach Abschluss des 12. Schülergrades beginnen die Lehrergrade.

Ja klar, wenn du nur den Selbstverteidigungsaspekt betrachtest und wenn du bis jetzt eher selten in eine Situation geraten bist wo dir physische Gewalt angedroht oder angetan wurde – dann wird dir wahrscheinlich die Grundstufe eines Selbstverteidigungssystems ausreichen. Ich meine damit das Notwendigste an Abwehrtechniken zu erlernen um sich gegen die meisten herkömmlichen Angriffe zu schützen. Ich spreche hier von ca. einem Jahr regelmäßigem Training um das Erlernte auch zu verinnerlichen.

Solch ein Selbstverteidigungskurs steigert enorm dein Selbstbewusstsein, weil du dann weißt wie du auf physische Gewalt reagieren bzw. agieren kannst.

Eine gute Selbstverteidigungsausbildung kann dir erstaunlich viel bringen. Sie ist wie eine gute Versicherung… man hofft, dass man sie nie braucht aber man ist froh wenn man sie hat wenn man sie braucht.

Ach ja, ein gutes Kampfkunstsystem bietet dir um einiges mehr als nur reine Selbstverteidigung. Vor allem soll dir das Training Spaß machen.

 

GM Walter Karu

Kavaza Ausbildungszentrum Klagenfurt & Wien

Kavaza Combatieves & Self-defense

Kavaza – ist ein modernes europäisches Kampfkunstsystem, es basiert auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und auf den veränderten Gefahrensituationen im Bereich der Selbstverteidigung.